Cornelia Ehrlich-Beck

Heilpraxis für Psychotherapie

Mein Leitbild

Ich bin Anhängerin der humanistischen Psychologie und der Persönlichkeitstheorie von Carl Rogers, (Klienten Zentrierte Gesprächsführung) der davon ausgeht, dass jeder Mensch das grundlegende Bedürfnis nach Selbstaktualisierung, nach Wachstum und Autonomie hat. Und von Jacob Levy Moreno (Psychodrama)  der behauptet, dass wir unverarbeitete Situationen und Konflikte so lange wiederholen bis wir eine befriedigende Lösung gefunden haben. Ich zitiere aus Wikipedia: Moreno entwickelte das Psychodrama, als „diejenige Methode, welche die Wahrheit der Seele durch Handeln ergründet“, mit dem Ziel „die menschliche Spontaneität freizusetzen und gleichzeitig in das gesamte Lebensgefüge des Menschen sinnvoll zu integrieren“

Jeder Mensch ist mit seiner Geschichte, seinen Bedürfnissen und seinen Möglichkeiten, Probleme lösen zu können einzigartig. Ein von Achtsamkeit geprägter Grundsatz bestimmt meine Arbeit. 

Der Titel eines Buches von Luise Reddemann lautet: 
„Eine Reise von 1000 Meilen beginnt immer mit dem ersten Schritt“
Vielleicht führt Sie einer Ihrer Schritte auch zu mir. Ich würde mich freuen.